SPD Mainz-Altstadt

Aktuell


Andreas Behringer

Nachtruhe: Altstadt-SPD fordert mehr Respekt und mehr Ordnungsamt

Meldung vom 16. Januar 2015


Angesichts der Plakataktion "Respect the City" begrüßt die SPD das Engagement von Stadt und Gastronomie für mehr Respekt gegenüber der Altstadt. Die erheblichen nächtlichen Ruhe- und Sauberkeitsprobleme seien auf den Bürgerforen sehr deutlich geworden. Es sei gut, dass Ordnungsdezernent Sitte (FDP) dieses Thema ernst nimmt.

Eine Plakataktion für mehr Respekt sei ein erster Schritt, um Bewusstsein zu schaffen. Allerdings erinnert Stadtratsmitglied Andreas Behringer (SPD): "Wer wild uriniert, sich übergibt oder grölt ist meist nicht gerade bei Sinnen und dürfte kaum auf Plakat-Appelle reagieren." Daher sei für die Altstadt-SPD unverzichtbar, dass die nächtliche Präsenz des Ordnungsamtes deutlich erhöht wird.

"An den Brennpunkten der Altstadt benötigen wir Fußstreifen, die sofort auf Gewalt und Lärmexzesse reagieren können und vielleicht sogar präventiv vorgehen können. Die bestehende Rufbereitschaft ist nicht ausreichend, weil sie in aller Regel viel zu spät vor Ort eintrifft." fordert Behringer für die SPD.