SPD Mainz-Altstadt

Aktuell


Andreas Behringer

Verleihung des Mainzer Pfennigs für Heidrun Reiter

Antrag im Ortsbeirat am 25. April 2018


Seit fast zwei Jahrzehnten ist Frau Heidrun Reiter die Spielplatzpatin des Spielplatzes Hopfengarten. Von morgens bis abends ist sie fast jeden (!) Tag im Jahr auf dem Spielplatz aktiv. Sie sorgt dabei nicht nur für die Öffnung und Schließung der Tore, für die Ausgabe der (gut gepflegten) Spielgeräte und die Ordnung auf dem Platz, sondern fungiert als Ansprechpartnerin sowie liebevolle Aufsichts- und Respektsperson. Für mittlerweile fast 20 Kinder- und Elternjahrgänge ist sie eine soziale „Institution“ der Altstadt.

Der Spielplatz Hopfengarten ist zweifellos der beliebteste Spielplatz der Altstadt und einer der beliebtesten von ganz Mainz. Neben der geschützten Lage, den alten Bäumen und der Austattung hat Frau Reiter entscheidend hierzu beigetragen. Der Spielplatz hat bei Kindern und Eltern von nah und fern einen so guten Ruf, dass sich selbst bei mittelmäßigem Wetter z. B. bei den Schaukeln Warteschlangen bilden.

Frau Reiter wurde 2011 zur Würdigung ihres Engagements für den Spielplatz Hopfengarten zum Bürgerempfang der Stadt Mainz eingeladen. Darüber hinaus wurde sie von städtischer Seite noch nicht geehrt. Am 26. Mai feiert Frau Reiter Geburtstag. Dieses Jahr steht – nach Mainzer Zählung – ein runder Geburtstag an.

Der Ortsbeirat Altstadt schlägt daher der Verwaltung vor:

Frau Heidrun Reiter möge für ihr außerordentliches jahrelanges ehrenamtliches Engagement mit dem Mainzer Pfennig geehrt werden. Die Verleihung könnte anlässlich ihres Geburtstages am 26. Mai auf dem Hopfengarten stattfinden.

Andreas Behringer, SPD-Fraktion
Renate Ammann, Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN


Den Antrag der SPD, das Abstimmungsergebnis und eventuelle Stellungnahmen finden Sie
im Bürgerinformationssystem auf mainz.de. (Dort rechts auf das PDF-Dokument drücken.)