SPD Mainz-Altstadt

Aktuell


SPD-Würfel

Kindergarten in der Neutorschule: Drei Fliegen mit einer Klappe!

Meldung vom 22. August 2011


Begeisterte Zustimmung aus der Altstadt-SPD für Neutorschul-Pläne

Feierstimmung herrschte am Wochenende bei der Altstadt-SPD. „Die Ankündigung, das in der Neutorschule künftig eine KiTa untergebracht werden soll, macht bei uns in der Altstadt viele Menschen glücklich,“ so die Ortsvorsteherin der Altstadt Ulla Brede-Hoffmann.

Das bekräftigt auch Andreas Behringer, Vorsitzender der Altstadt-SPD: Zum einen all die vielen jungen Eltern, die händeringend einen KiTa-Platz für ihren Nachwuchs in ihrem Wohnviertel suchen, zum anderen die Vereine, die in der Neutorschule in den vergangenen Jahren heimisch geworden sind,
allen voran die Altstadtbauern, die nun ihr vertrautes Domizil nicht zu räumen brauchen.

Und drittens werden diejenigen jubeln, die mit der Neutorschule, einem der wenigen Baudenkmäler aus den 20er Jahren, kostbare Kindheitserinnerungen verbinden.

„Die einzelnen Nutzer der Neutorschule werden sich dabei nicht in die Quere kommen, denn bis am Abend die Vereine ihre Räumlichkeiten nutzen, ist der KiTa-Betrieb beendet, die Kinder könnten tagsüber Turn- und Gymnastikhalle nutzen und ganz sicher würden die Altstadtbauern ihre Räume für Weihnachtsfeier und ähnliches der KiTa zur Verfügung stellen, besser geht’s doch gar nicht,“ so Ulla Brede-Hoffmann. „Die Idee ist gut und die Altstadt-SPD steht mit voller Überzeugung dahinter“.