SPD Mainz-Altstadt

Aktuell


Jürgen Hoffmann

Sachstand zur Umgestaltung des Hopfengartens

Anfrage im Ortsbeirat am 25. Januar 2017


Vor Kurzem wurde der umgestaltete Hopfengarten der Öffentlichkeit übergeben. Aus dem Parkplatz ist ein Platz der Erholung und des Verweilens für alle Bewohner geworden.
In einer beachtlichen Veranstaltung für die Bewohner wurde in der Zitadelle von den verantwortlichen Planern und der Verwaltung das Endergebnis vorgestellt. Die Bürger erhielten ein umfassendes Bild von jedem einzelnen Bereich des Platzes. Wetterbedingt sind die Arbeiten z.Z. unterbrochen und die Nachbarschaft fragt sich, wie es weitergeht, denn wichtige Arbeiten stehen noch aus.

Wir bitten um einen Sachstandsbericht mit einer Auflistung, wann die restlichen Arbeiten ausgeführt werden und fragen die Verwaltung insbesondere:

1. Zur Zeit fahren PKW’s auf die wassergebundene Decke und hinterlassen Schlaglöcher. Wann werden die Pflasterplatten für das Aufstellen der Verkaufsstände/-wagen eingebaut?

2. Die Stahleinfassung der Pflanzbeete ist fertig hergestellt und damit der Unterbau für die Bänke. Von den Bürgern wurde gewünscht, dass die Sitzmöglichkeiten so aufgebaut werden, dass sie nicht zur Schlafbank für müde Menschen werden. Was den Stadtwerken gelingt, dass ihre Wartehäuschen nicht zur Übernachtung einladen, soll auch für den Platz gelten. Wird dieses Ziel vollständig erreicht?

3. Zwar wurden Verkehrsschilder aufgestellt, aber völlig überraschend ist das Fahrradfahren auf dem Platz und in der Passage (Ein- und Ausgang des Kindergartens Hopfengarten) freigegeben. Anwohner berichten, dass Radfahrer mit hohem Tempo über den Platz fahren. Wir sehen hier vor allem für kleine Kinder eine Gefährdung und brauchen schnelle Abhilfe. Wann wird das Fahrradfahren für den Platz und die Passage ausgeschlossen?

Die Anfrage der SPD und (sobald sie vorliegt) die Antwort der Stadt Mainz finden Sie
im Bürgerinformationssystem auf mainz.de. (Dort rechts auf eines der PDF-Dokumente drücken.)