SPD Mainz-Altstadt

Aktuell


SPD-Würfel

Altstadt-SPD mit neuem Vorstand –
deutlich wachsende Mitgliederzahl

Meldung vom 13. Mai 2011


Am Donnerstag (12. Mai) wählten die Mitglieder der Altstadt-SPD turnusgemäß einen neuen Vorstand. Vorsitzender ist erstmals Andreas Behringer (36 Jahre), Stellvertreter sind Christiane Leonhardt (53) und Alexander Vormerker (36), der die letzten zwei Jahre erfolgreich den Vorstand gelenkt und sich für eine Rotation stark gemacht hat. Den 13-köpfigen Vorstand im Alter von 23 bis 73 Jahren komplettieren Stephan Vormerker (Kassierer), Björn Schmitt (Schriftführer), Dr. Gerhard Heck (stellvertretender Schriftführer), Ellen Diehl, Nora Egler, Hanaa El Idrissi, Dr. Helga Mosler, Sigrid Real, Veronika Wölfle und Guido Wenzel.

Zu Beginn der Versammlung konnte der amtierende Vorsitzende, Alexander Vormerker, auf eine rege Aktivität in den letzten zwei Jahren verweisen, darunter zahlreiche öffentliche Veranstaltungen und Mitwirkungsmöglichkeiten für die Mitglieder. Ein Beleg für die erfolgreiche Arbeit ist die deutlich gewachsene Mitgliederzahl: In weniger als zwei Jahren wuchs die Zahl der Mitglieder in der Altstadt-SPD um über zehn Prozent auf 192.

“Immer mehr Altstädter engagieren sich in der SPD.” freut sich der neue Vorsitzende Andreas Behringer. “Wir Freizeit-Politiker sehen uns als Anwälte der Bürger gegenüber der Verwaltung und der Wirtschaft. Wer mit uns für eine soziale und weltoffene Altstadt streiten möchte, ist herzlich willkommen!”

Zugleich gedachte die Versammlung dreier langjähriger und engagierter Mitglieder, die in den beiden letzten Jahren verstorben waren: Marianne Bitz, Hedi Schmuckler und Alfred Steiner. Hedi Schmuckler, die auch viele Jahre dem Ortsbeirat angehört hatte, verstarb erst diesen Montag im Alter von 74 Jahren. Alfred Steiner verstarb im Alter von 100 Jahren im Dezember; er engagierte sich bereits beim Wiederaufbau der SPD nach dem Ende der Nazi-Diktatur.