Baumfällungen an der Rheingoldhalle


Jürgen Hoffmann

Anfrage im Ortsbeirat am 30. Januar 2019

Jürgen Hoffmann

Neben der Rheingoldhalle sind drei Bäume am Rheinufer gefällt worden. Diese Arbeiten steht im Zusammenhang mit der Renovierung der Rheingoldhalle. Im August wurde dem Planungs- und Gestaltungsbeirats eine bauliche Lösung für den geplanten zweiten Ausgang der Rheingoldhalle vorgelegt. Der Beirat hatte diese Lösung verworfen. Daraufhin wurde in der letzten Sitzung des im Dezember tagenden Beirat eine gestalterisch wesentlich verbesserte Lösung für den Umbau vorgelegt und vom Beirat zugestimmt. Ein weiterer Vorteil war, dass weniger Bäume dafür gefällt werden mussten.

Wir fragen die Verwaltung:

  1. Standen die gefällten Bäume unter dem Schutz der Baumschutzsatzung?
  2. Ist für die Fällung eine Fällgenehmigung erteilt worden und falls ja, wann und auf welcher Grundlage?
  3. Wann ist / wird der Bauantrag für die Umbauarbeiten an der Rheingoldhalle beantragt?
  4. Welche Pflanzungen werden für diese Fällungen wann und wo stattfinden um die verloren gegangene Biomasse zu ersetzen?


Haus Zum Seitenanfang Zur Übersicht