Proberäume in den Türmen an der Südbrücke


Ilona Mende-Daum

Anfrage im Ortsbeirat am 6. November 2019

Ilona Mende-Daum

Aktuell stehen die beiden Türme an der Mainzer Südbrücke am Winterhafen leer, wie der Presse zu entnehmen ist. Die Deutsche Bahn sei Eigentümerin, berichtet der Mainzer Merkurist. Nachdem sich die unbewohnten Türme zu einem beliebten "lost place" entwickelt hätten, seien die Türen mittler­weile verbarrikadiert. Eine Neuvermietung sei nicht geplant.

Seit einiger Zeit beklagen Musikerinnen und Musiker mangelnde räumliche Möglichkeiten in Mainz. Günstige und gedämmte Proberäume sind als Folge insgesamt steigender Mieten Mangelware und schließlich aufgrund von Lärmbelästigungen auch nicht an jedem Ort möglich.

Wir fragen deshalb die Verwaltung:

  1. Wer ist Eigentümer der beiden Brückentürme? Trifft es zu, dass die Räumlichkeiten derzeit leer­stehen? Ist eine künftige Nutzung absehbar?
  2. Ist es möglich, die Räumlichkeiten als Proberaum für junge Bands und Musiker einzurichten und damit die kreative Szene in Mainz zu unterstützen?

Haus Zum Seitenanfang Zur Übersicht